Sie sind hier: Meine Passion  

MEINE PASSION

De arte venandi cum avibus.

Wie es schon der Staufer-Kaiser Friedrich II. (1194-1250) sagte und für die Nachwelt niederschrieb. "Die Kunst mit Vögeln zu jagen".

Es gibt Freunde und Gegner dieser Art der Jagd, der sogenannten "Beizjagd". Niemanden läßt es völlig kalt, das Zusammenspiel zwischen Mensch und Kreatur in perfekter Vervollkommnung zu sehen. Diese Passion meiner Vorfahren hat mich nie ganz losgelassen. In den vielen Jahren, in denen ich aus beruflichen Gründen diesem "Hobby" nicht frönen konnte, habe ich nie den Duft des Federkleides, das scharfe Auge des Greifs, die starken unerbittlichen Waffen des Habichts, der Falken und Adler vergessen.

Heute bin ich einer renommierten bundesweiten Organisation, dem Orden Deutscher Falkoniere angeschlossen. An dieser Stelle möchte ich auf dessen Internetpräsenz www.o-d-f.de hinweisen.




 

"Kleiner" Mein Harris Hawk.

"Parabuteo unicinctus"

Mein Harris auf seiner "Hohen Reck" Die "hohe Reck" ist eine Stange, auf der der Beizvogel abgestellt werden kann.




Eine weitere Freizeitbeschäftigung...

Wanderfalke Ölmalerei auf Leinwand, 70 x 100 cm